Staaten für Ablösung der Weltleitwährung US-Dollar

Immer mehr Staaten verfolgen Initiativen, sich vom Dollardiktat eigenständig zu machen. Die Weltmarktdominanz der Vereinigten Staaten durch ihre Weltleitwährung US-Dollar und ihre Sanktionspolitik erschwert es diesen Staaten, sich wirtschaftlich frei zu bewegen. China, der Iran, Indien, Russland, die Auflistung der Staaten, die auf die Ersatzwährung Gold zählen, wird kontinuierlich länger. Besonders in Asien formt sich…

Details

Verrückte Welt, Gelegenheit für Käufer

Der unerfahrene Investor liebt es, wenn sein Anlageobjekt im Wert steigt. Er erwirbt Aktien, wenn die Aktien steigen, er investiert in den Bitcoin, wenn er sich von Höhenflug zu Höhenflug bewegt. Und wenn es anders herum geht und die Kurse purzeln, werden große Augen gemacht und die sprichwörtlichen „Scherben“ zusammen gefegt. Im Alltag läuft es…

Details

Silber jetzt sehr günstig nach Abverkauf

Edelmetalle wie Gold und Silber wurden in der letzten Zeit stark abverkauft. Die Preise sind also für Investoren äußerst günstig. Langfristige Investoren sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und insbesondere Silber als eine der aktuell besten Anlagemöglichkeiten erwerben. Neben Silber befindet sich auch Gold an der Spitze der Empfehlungsliste. Beide Edelmetalle können für längerfristig…

Details

Konsequenz auf Sanktionsankündigung – massive Goldkäufe durch Russland

Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete unter Berufung auf Informationen des Internationalen Währungsfonds, dass das Einkaufsvolumen von Gold für ihre Gold- und Währungsreserven der russischen Zentralbank drastisch erhöht wurde. Damit erhöht Russland seine Goldreserven in großem Umfang. Mit 26,1 Tonnen Gold hat die russische Zentralbank im Juli eine Rekordmenge in den letzten neun Monaten gekauft. Somit liegen…

Details

Gold: Kehrtwende am Horizont

Die spekulativen Investoren haben im Verlaufe dieses Jahres konsequent auf einen fallenden Goldpreis gewettet und gewonnen. Doch langsam dreht sich die Stimmung. Die Anleger fuhren ihre Short-Positionen zurück. Ist eine Kehrtwende in Sicht? Aus den wöchentlichen Berichten der US-Aufsichtsbehörde Commodity Futures Trading Commission (CFTC) kann die Stimmung bei Gold-Futures im Vergleich zur Vorwoche abgeleitet werden.…

Details

Generali Vertragsverkauf erzeugt hitzigen Austausch

Ein am 24.08.2018 im sozialen Businessnetzwerk Xing veröffentlichter Beitrag von Dr. Peter Schwark, Mitglied der Geschäftsführung und öffentliches Sprachrohr des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, erhitzt derzeit die Gemüter der Versicherungsvermittler, die sich fleißig an der Diskussion um das angesprochene Thema beteiligen. Die überwiegende Mehrheit betrachtet den Verkauf von Beständen kritisch. Das Produkt Lebensversicherung steht vor…

Details

Juli-Goldproduktion in Kasachstan erhöht

Vor kurzem veröffentlichte das Statistikkomitee von Kasachstan die Zahlen für die Produktion des inländischen Metallbergbaus für den Juli. Die Nachrichtenagentur Reuters gab an, dass es einen starken Anstieg der Goldfördermenge im Vergleich zum Vorjahr gab. Die Fördermenge für Silber nahm jedoch ab. Aus den veröffentlichten Zahlen war erkennbar, dass in Kasachstan im Juli 2018 4.466…

Details

Jetzt die Chance nutzen, Gold erwerben und vom niedrigen Einstiegspreis profitieren

Wenn die Medien über düstere Aussichten für bestimmte Anlagen berichten, ist es meistens Zeit, sich diese näher anzuschauen. Medien mögen schlechte Nachrichten, schlechte Nachrichten vermarkten sich am besten. Und wenn unerfreuliche Informationen über bestimmte Anlageformen verbreitet werden, ist in der Regel der Einstieg sinnvoll. Nachrichten lenken immer die Meinung einer signifikanten Anzahl derer, die diese…

Details

Vermögen sichern mit Gold

Die Zeiten sind schwierig. Der Glaube an den Staat schwindet und das Vertrauen in den Euro ist so gering wie nie zuvor. Besonders stark in den Herzen der Anleger ist der Wunsch nach Absicherung des Vermögens. Das Bedürfnis nach Sicherheit steigt und Gold steht trotz seines rückläufigen Preises ganz oben in der Gunst der Anleger.…

Details

Kreditinstitut zahlte 300.000 Euro für Falschgold

Wer Gold erwirbt, sollte die Echtheit überprüfen. Zumindest ist das Gang und gäbe bei Instituten und auch anderen Goldhändlern, die Gold gewerblich ankaufen. Dass ein Göttinger Finanzinstitut sich nicht an diesen Grundsatz hielt, brachte ihm einen Schaden von über 300.000 Euro. Gefälschte Goldbarren und -Münzen sind heutzutage einfach zu finden. Beispielsweise werden auf Auktionsplattformen im…

Details